Aufrufe
vor 8 Monaten

WirtschaftsExposeLKGR

  • Text
  • Landkreis
  • Unternehmen
  • Entwicklung
  • Stadt
  • Zittau
  • Landkreises
  • Wirtschaft
  • Arbeit
  • Menschen
  • Bautzen
  • Wirtschaftsexposelkgr
  • Goerlitz.de
Im Herzen Europas, Der Wirtschaftsstandort Landkreis Görlitz

Gewerbegebiete

Gewerbegebiete „Ziegelei“ (I/II) und Erweiterungsfläche „Teicha“ in Rietschen Gewerbegebiete „Schulstraße“ in Waldhufen Standortdaten Lage: Gemeinde Rietschen, nördlicher Landkreis Görlitz Gesamtgröße: 22,4 ha (Ziegelei) / 50 ha (Teicha) Freie Bauplätze: 19 ha (Ziegelei) / 50 ha (Teiche) kleinster freier Bauplatz: Parzellengröße flexibel veränderbar Erschließung voll erschlossen Preis marktüblich Gewerbliches Umfeld Bau- und Baunebengewerke, Dienstleistungsbetriebe, Landwirtschaftsbetriebe. Besonderheiten · Gewerbegebiete “Ziegelei“ (I und II) besitzen eine direkte Anbindung an die B115 (Cottbus-BAB15- Niesky-BAB4-Görlitz) · Die Erweiterungsfläche des Gewerbegebietes “Teicha” befindet sich in unmittelbarer Umgebung der Gemeinde. · Direkte Nähe zur Bahnlinie Berlin- Görlitz, ein Gleisanschluss ist damit möglich. · Entfernung zur B115 beträgt ca. 300 Meter. · Gewerbesteuerhebesatz: 400 % Ansprechpartner: Gemeindeverwaltung Waldhufen Bürgermeister Horst Brückner Ullersdorfer Straße 1 02906 Waldhufen T: 03588 25490 gemeinde@waldhufen.de www.waldhufen.de Virtueller 360°- Rundgang: Rundflug: Ansprechpartner: Gemeinde Rietschen Bürgermeister Ralf Brehmer Forsthausweg 2 02956 Rietschen T: 035772 421 0 post@rietschen.de www.rietschen-online.de Virtueller 360°- Rundgang: Rundflug: Standortdaten Lage: Gemeinde Waldhufen Gesamtgröße: 8 ha Freie Bauplätze: 4,6 ha kleinster freier Bauplatz: Parzellengröße flexibel veränderbar Erschließung: Elektroenergie, Wasser, Abwasser Eigentümer Gemeinde: 45%, Privat: 55% Preis: ab 12 € / m² Gewerbliches Umfeld Service von Arbeitsbühnen im Gewerbegebiet, Agrargenossenschaft, Tankstelle, Einzelhandelsund Handwerksbetriebe in der Nachbarschaft Besonderheiten · Günstige Verkehrsanbindung an die B115 in 3 km und an die BAB4 in 5 km · 20 km zur polnischen und 30 km zur tschechischen Grenze · Gewerbesteuerhebesatz: 390 % 30 | | 31